Neil Young verklagt Trump-Team wegen Verwendung seiner Songs

Dem Sänger Neil Young wurde das wohl zu viel: US-Präsident Donald Trump auf einer großen Bühne, dazu der Freiheitssong „Rockin‘ In The Free World“.  AFP

Dem Sänger Neil Young wurde das wohl zu viel: US-Präsident Donald Trump auf einer großen Bühne, dazu der Freiheitssong „Rockin‘ In The Free World“.  AFP

Urheberrechtsverletzung – Sänger verlangt Schadenersatz.

Washington Wegen Verwendung seiner Songs bei einer Ansprache von US-Präsident Donald Trump hat der kanadische Rockstar Neil Young (74) rechtliche Schritte gegen das Trump-Team eingeleitet. In einer Klage wegen Urheberrechtsverletzung schreibt Young unter anderem, er könne es nicht erlauben, dass sei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.