Treffpunkt Bregenz Sonderausstellung als Publikumsmagnet

Kunstfans strömten ins Kunsthaus

Otto Huber mit Tochter Emma und Käseproduzent Josef Rupp unter den Gästen der Sonderausstellung im Kunsthaus.  KUB/Miro

Otto Huber mit Tochter Emma und Käseproduzent Josef Rupp unter den Gästen der Sonderausstellung im Kunsthaus.  KUB/Miro

Das Kunsthaus Bregenz (KUB) lockte mit der Eröffnung der Sonderausstellung „Unvergessliche Zeit“ Kunstfans nach Bregenz. Mehr als 600 Gäste strömten den ganzen Nachmittag über in das wieder eröffnete KUB. Mit dieser Schau präsentiert das KUB eine hochaktuelle Ausstellung: Mit Helen Cammock, William Kentridge’s The Centre for the Less Good Idea, Annette Messager, Markus Schinwald, Marianna Simnett und Ania Soliman präsentieren internationale Künstler Werke, die während der Coronakrise oder in Vorahnung darauf entstanden sind. Die Künstler waren damit einer Einladung von Kunsthaus-Direktor Thomas D. Trummer in die Landeshauptstadt Bregenz gefolgt. Auch Stadt­oberhaupt Markus Linhart und Staatssekretär Magnus Brunner sowie KUB-Freunde wie Architekt Dietmar Eberle und Pius Schlachter oder die Modemacher Martin und Clemens Sagmeister befanden sich unter den Gästen. Darüber hinaus war die Vorarlberger Kulturszene mit Stephanie Gräve (Landestheater), Hubert Dragaschnig (Theater Kosmos), Uta Belina Waeger und Erhard Witzel, Arno Egger, Hans-Joachim Gögl (Montforter Zwischentöne) stark vertreten.

<p class="caption">Bürgermeister Markus Linhart (l.) sowie Markus Schinwald, Staatssekretär Magnus Brunner und KUB-Direktor Thomas D. Trummer.</p>

Bürgermeister Markus Linhart (l.) sowie Markus Schinwald, Staatssekretär Magnus Brunner und KUB-Direktor Thomas D. Trummer.

<p class="caption"> Grete Eberle und Jürg Zumtobel waren ebenso unter den Kunstfans.</p>

 Grete Eberle und Jürg Zumtobel waren ebenso unter den Kunstfans.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.