Verstärkter Einsatz für die Umwelt

Der Prinz setzt sich schon seit Langem für Umweltschutz ein.  Reuters

Der Prinz setzt sich schon seit Langem für Umweltschutz ein.  Reuters

Prinz Charles nimmt Umweltschutz seit Coronaerkrankung noch ernster.

Aberdeen Prinz Charles setzt sich seit seiner Covid19-Erkrankung noch entschlossener für Umweltschutz ein als vorher. Das sagte der 71-jährige Thronfolger dem britischen Sender Sky News in einem Interview. Je mehr die Natur zerstört werde, desto stärker setze sich die Menschheit der Bedrohung von Pandemien aus, sagte der Royal in dem Video-Interview von seinem Landsitz im schottischen Birkhall aus.

„Alle diese Dinge haben mit dem Verlust von Biodiversität zu tun, sie werden Zoonose genannt und man bekommt diese Krankheiten, die von Tieren auf Menschen übertragen werden, wenn man die Natur zerstört“, sagte Charles und fügte hinzu: „Wenn die Erde ein Patient wäre, hätte kein anständiger Arzt so eine Situation entstehen lassen, bevor er eine Behandlung einleitet.“

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.