„Karl und ich“

Karl Lagerfeld trug seine Birma-Katze „Choupette“ buchstäblich auf Händen. 

Karl Lagerfeld trug seine Birma-Katze „Choupette“ buchstäblich auf Händen. 

Baptiste Giabiconi hat ein Buch über Karl Lagerfeld veröffentlicht.

Paris Weißer Zopf, hoher Hemdkragen, dunkle Sonnenbrille – das waren seine Markenzeichen: Der gebürtige Hamburger Designer Karl Lagerfeld ist im Februar 2019 im Vorort Neuilly vor den Toren von Paris gestorben. Jetzt gibt Model und Sänger Baptiste Giabiconi mit dem Buch „Karl et moi“ („Karl und ich“

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.