Sehnsucht nach Versöhnung

Er habe sich, so Kritiker, nie überzeugend mit den Vorwürfen auseinandergesetzt.  AFP

Er habe sich, so Kritiker, nie überzeugend mit den Vorwürfen auseinandergesetzt.  AFP

Trotz Schlammschlacht: Woody Allen wünscht sich Kontakt zu Adoptivtochter.

New York Trotz einer jahrzehntelangen Schlammschlacht um Missbrauchsvorwürfe wünscht sich US-Regisseur Woody Allen (84) sehnlichst wieder Kontakt zu seiner Adoptivtochter Dylan Farrow (34). „Dass ich Dylan nicht aufwachsen sehen durfte, gehört zu den traurigsten Dingen meines Lebens“, schreibt Allen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.