Rolf Becker berät sich gern mit seinen Kindern Meret und Ben

Hamburg Schauspieler Rolf Becker (84, „In aller Freundschaft“) arbeitet oft mit seinen prominenten Kindern Meret (51, „Tatort“) und Ben (55, „Werk ohne Autor“) – allerdings meist hinter den Kulissen. „Wenn einer von uns eine Rolle angenommen hat, beraten wir uns gern gegenseitig“, sagte Becker. „Meine Kinder wollen von mir meist etwas zur Dramaturgie oder zum historischen Hintergrund eines Films wissen. Und sie geben mir beispielsweise Infos zu einem Regisseur und dessen Eigenarten“, erklärte er. „Seltsamerweise“, wie er sagt, werden sie sehr selten gemeinsam engagiert. In „Ein Lied von Liebe und Tod – Gloomy Sunday“ waren beide mit von der Partie.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.