Promis im Blitzlicht

Fastenexerzitien fallen aus

Rom Papst Franziskus hat „wegen einer Erkältung“ seine Teilnahme an den traditionellen Fastenexerzitien außerhalb Roms abgesagt. Das 83-jährige Oberhaupt der katholischen Kirche ist seit mehreren Tagen krank. Deshalb ließ er zuletzt einen Teil seiner Termine ausfallen. Am Sonntag sprach Franziskus am Fenster seiner Residenz in der Vatikanstadt das Angelusgebet vor den Gläubigen.

 

Zustand von Glück

Berlin Barbara Becker (53) bezeichnet sich selbst als sehr glücklich – und verdankt dies auch ihrem Ex-Mann Boris. „Ich bin insgesamt dankbar. Ihm gegenüber, meinem Leben, all den Geschenken. Und zuallererst natürlich für meine Kinder“, sagte sie der „Bild am Sonntag“. Sie lebe in einem Zustand von Glück. „Ich werde für immer dankbar sein, dass ich all diese großen Geschenke habe. Und einen großen Teil habe ich tatsächlich von Boris bekommen.“ Barbara und Tennis-Legende Boris Becker haben die gemeinsamen Söhne Noah und Elias, die inzwischen erwachsen sind und in Berlin und London leben. Das Paar ist seit 2001 geschieden.

 

Königliches Baby

Neu Delhi Baldiger Nachwuchs im kleinen Himalaya-Königreich Bhutan: König Jigme Khesar Namgyal Wangchuck (40) und Königin Jetsum Pema (29) erwarten ihr zweites Kind zwischen Ende März und Anfang April, wie Hof-Sprecherin Dipika Chhetri am Sonntag bekanntgab. Der Monarch selbst hatte die frohe Kunde von der erneuten Schwangerschaft während der Feierlichkeiten am 17. Dezember, dem Nationalfeiertag, bekanntgegeben.

 

„Ein Geschenk“

Berlin Die deutsche Schauspielerin Paula Beer ist gerade erst 25 Jahre alt – und hat nun sogar schon einen Silbernen Bären als beste Schauspielerin gewonnen. Bei der Berlinale wurde sie für ihre Leistung in Christian Petzolds Liebesdrama „Undine“ ausgezeichnet. „Es ist so unwahrscheinlich, finde ich, dass man überhaupt mit einem Film hier im Wettbewerb läuft. Allein das ist schon ein Geschenk. Und dann noch am Ende einen Bären zu bekommen, hätte ich irgendwie nie gedacht.“ Die Schauspielerin sammelte schon als Kind erste Bühnenerfahrung. Mit 14 spielte sie ihre erste Filmrolle in „Poll“ von Regisseur Chris Kraus. Für ihre Leistung in „Frantz“ des Franzosen François Ozon bekam sie 2016 bei den Filmfestspielen von Venedig den Preis als beste Nachwuchsdarstellerin.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.