Ein Prüfstein für #MeToo

Harvey Weinstein hat vieles verloren: seine Filmfirma, seinen Ruhm, seine Macht und seine Gesundheit.  AFP

Harvey Weinstein hat vieles verloren: seine Filmfirma, seinen Ruhm, seine Macht und seine Gesundheit.  AFP

Schuld oder Unschuld? Heute beginnen die Geschworenen ihre Beratungen im Harvey-Weinstein-Prozess.

New York Das Schicksal des einstigen Hollywood-Moguls Harvey Weinstein liegt nun in der Hand von zwölf Geschworenen. Im Vergewaltigungsprozess gegen den Filmproduzenten in New York beraten sie ab heute über Schuld oder Unschuld des 67-Jährigen. Der Ausgang ist offen: Nach den mehrwöchigen Anhörungen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.