Debatte ist befreiend

München Schauspielerin Natalia Wörner (52) erlebt die #MeToo-Debatte als befreiend. „Ich finde es gut, dass die Männer verunsichert sind“, sagte sie den Zeitungen „Münchner Merkur“ und „tz“. „Die Gleichstellung, von der wir so gerne reden, die gab es aus weiblicher Perspektive doch nie.“ Dass alles neu definiert werde, sei lobenswert.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.