Sorge um ­Kaiser Akihito

Tokio Japans abgedankter Kaiser Akihito gibt seinem Volk Grund zur Sorge. Der 86 Jahre alte Vater des heutigen Kaisers Naruhito habe am Mittwoch in seiner Residenz in Tokio vorübergehend das Bewusstsein verloren und sei kollabiert – eine anschließende Untersuchung habe jedoch keine gesundheitlichen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.