Reynolds rettet sich mit Sprung

Berlin Der kanadische Schauspieler Ryan Reynolds („Deadpool“) ist im brasilianischen Sao Paulo seinen Fans ungewollt sehr nahe gekommen. Bei einer Comic-Messe kippte am Wochenende eine Absperrung in Richtung des 43-Jährigen, wie in mehreren Videos auf Twitter zu sehen ist. Die Besucher in den ersten Reihen fielen nach vorne – Reynolds rettete sich mit einem Satz nach hinten.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.