Sängerin Pink: „Habe mit 17 Jahren ein Kind verloren“

Die US-Sängerin verarbeitet ihr Erlebtes in ihren sehr persönlichen Songs. AP

Die US-Sängerin verarbeitet ihr Erlebtes in ihren sehr persönlichen Songs. AP

Berlin US-Sängerin Pink („Get the Party started“) hat nach eigenen Worten als 17-Jährige ein Kind verloren. Das sagte die 39-Jährige der Zeitung „USA Today“ kurz nach Veröffentlichung ihres neuen Albums „Hurts 2B Human“, auf dem sie das Erlebnis verarbeitet. „Du fühlst dich, als hasse dich dein Körp

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.