Blamage wegen Tattoo

New york Mit einem falsch geschriebenen Tattoo hat sich Popstar Ariana Grande blamiert. Die US-Sängerin wollte sich eigentlich mit japanischen Schriftzeichen den Namen ihrer Hit-Single „7 Rings“ auf die Handfläche tätowieren – heraus kam aber das Wort „shichirin“, ein kleiner japanischer Kohlegrill.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.