Spenden statt Baby-Geschenke

Eva Padberg unterstützt seit 2006 die Arbeit des UN-Kinderhilfswerks. Reuters

Eva Padberg unterstützt seit 2006 die Arbeit des UN-Kinderhilfswerks. Reuters

Köln Die schwangere Eva Padberg (38) will ihren Nachwuchs für eine gute Sache nutzen. Sie wünsche sich statt Geschenken für ihr Baby Spenden für benachteiligte Kinder in aller Welt, heißt es in einer Mitteilung von Unicef vom Dienstag. „Als werdende Mutter wünsche ich mir nichts mehr, als dass mein

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.