Lokal muss Namen ändern

Yoko Ono hatte die Hamburger „Yoko Mono Bar“ wegen einer Namensähnlichkeit geklagt.  RTS

Yoko Ono hatte die Hamburger „Yoko Mono Bar“ wegen einer Namensähnlichkeit geklagt.  RTS

Hamburg. Wegen einer Klage der John-Lennon-Witwe Yoko Ono muss die Hamburger Szene-Kneipe „Yoko Mono Bar“ im Karolinenviertel nach 17 Jahren ihren Namen ändern. Die Künstlerin und Witwe des Beatles-Sängers hatte zuvor über eine Düsseldorfer Anwaltskanzlei gegen den Namen geklagt – er sei ihrem eigen

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.