Mahnwache vor Graceland zum 40. Todestag

Memphis. Tausende Fans aus der ganzen Welt haben sich am Mittwoch anlässlich des 40. Todestags von Elvis Presley für eine Mahnwache vor seinem Anwesen in Memphis versammelt. Presleys Tochter Lisa Marie zündete selbst Kerzen vor Graceland an, wo in den nächsten Tagen auch mit Tributes des King of Rock’n’ Roll gedacht werden soll, der am 16. August 1977 42-jährig starb.

Im Todesjahr Presleys 1977 waren es nur ein paar wenige Fans, die bei Kerzenschein zum Grab ihres Idols pilgerten. In den Jahren danach nahm die „Elvis-Woche“ im August Züge einer Pilgerfahrt an, jährlich kommen im Schnitt eine halbe Million Menschen zur Elvis-Gedenkstätte.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.