Feldkirch: Symphoniker-Lunch im Schloss Amberg

Wiener Seligkeit im Schlossgarten

Mathias Scheyer (l.) mit Elisabeth und Lothar Collini.

Mathias Scheyer (l.) mit Elisabeth und Lothar Collini.

Feldkirch. Es muss nicht immer die „Carmen“ oder klangvolle Orchester-Musik sein. Die bei den Bregenzer Festspielen tätigen Wiener Symphoniker beweisen auch in kleinen Ensembles, welch hervorragende Musiker sie sind. Wie zum Beispiel die Violin-Virtuosen Helmut Lackinger und Edwin Prochart. Zusammen mit Rudolf Malat mit der Altwiener Knopfharmonika, dem Gitarristen Peter Hirschfeld und dem vielseitigen Kurt Franz Schmid mit dem „picksüßen Hölzl“, der Es-Dur-Klarinette.

In dieser Zusammenstellung begeistern sie seit Jahren als „Symphonisches Schrammelquintett Wien“ ihre zahlreichen Fans. Zuletzt mit einer Matinee im Garten von Schloss Amberg in Feldkirch. Und diesmal wieder mit dem ehemaligen Solo-Bratschisten der Wiener Symphoniker, Martin Ortner, mit der für das Wienerlied so typischen Kontra-Gitarre.

Und so erfreuten sich im stimmungsvoll gestalteten Schlossgarten Lothar und Elisabeth Collini zusammen mit Hanni Enkel-Sommer sowie Sigi und Sylvia Gsteu, Erika und Hanspeter Huber so-
wie Brigitte und Helfrich Behrendt sowie Susi und Lutz Kaminski.

Begeistert zeigten sich auch neben Finanzexperte August Stöhr mit Ursula, Landtagsabgeordnete Cornelia Michalke, Kurt Schneider mit Fränzi, Heinz Troll auch Verena und Tillus Xander, Inge Fitz, Roswitha Hutz, Theres Stalzer und Edith Michaud.

<p class="caption">Hanni Enkel-Sommer (l.) und Christine Böhler</p>

Hanni Enkel-Sommer (l.) und Christine Böhler

<p class="caption">Cornelia und Henry Michalke.</p>

Cornelia und Henry Michalke.

<p class="caption">Günter Polanec (l.), Ursula und August Stöhr.</p>

Günter Polanec (l.), Ursula und August Stöhr.

<p class="caption">V.l.: Rudolf Malat, Martin Ortner, Edwin Prochart, Peter Hirschfeld, Kurt-Franz Schmid und Helmut Lackinger.</p>

V.l.: Rudolf Malat, Martin Ortner, Edwin Prochart, Peter Hirschfeld, Kurt-Franz Schmid und Helmut Lackinger.

<p class="caption">Schloßeigener Cider serviert von Nicole Natter.  Fotos: franc</p>

Schloßeigener Cider serviert von Nicole Natter.  Fotos: franc

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.