Rocksänger starb mit 41

Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot.   FOTO: AP

Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot.   FOTO: AP

Los Angeles. Der Sänger der amerikanischen Rockband Linkin Park, Chester Bennington, ist tot. Laut einem Sprecher der Gerichtsmedizin in Los Angeles wurde der 41-Jährige am Donnerstagmorgen leblos in seinem Haus bei Los Angeles gefunden. Als Todesursache wird Suizid vermutet. Bennington war verheira

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.