Große Gewinner und kleine Skandälchen

Rapper Drake sahnte 13 Preise ab.

Rapper Drake sahnte 13 Preise ab.

Billboard Awards: Rekord für Drake, Schlagzeilen für Cher und eine Reise in die Vergangenheit mit Céline Dion.

Las Vegas. Die Billboard Music Awards in Las Vegas haben am Sonntagabend (Ortszeit) die Zuschauer mit denkwürdigen Auftritten begeistert. Großer Gewinner des Abends war der kanadische Rapper Drake (30), der gleich 13 Preise abräumte – so viele, wie noch kein Künstler zuvor. Der Musiker („One Dance“)

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.