Bregenz: ,,Jugend ohne Gott“ im Landestheater

Ein Klassiker wurde auf der Bühne lebendig

Tobias Schunk, Hannes Rudolph, Brigitte Jagg, Birgit Künzler und Verena Kiegerl (v. l.). Fotos: Franc

Tobias Schunk, Hannes Rudolph, Brigitte Jagg, Birgit Künzler und Verena Kiegerl (v. l.). Fotos: Franc

bregenz. 13 Jugendliche sorgten am Freitagabend am Vorarlberger Landestheater gemeinsam mit dem Schauspieler Michael Ransburg für ein eindrucksvolles Theatererlebnis. In einem bildgewaltigen Reigen wurde Ödön von Horváths Roman „Jugend ohne Gott“ auf der Bühne lebendig und regte zum Nachdenken an. H

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.