Blut bremst Beyoncé nicht

New York. Selbst Blut kann sie nicht vom Singen abhalten: Beyoncé (35) hat sich bei einem Benefizkonzert in New York das Ohrläppchen aufgerissen und weitergesungen. US-Medien veröffentlichten Videos von dem Auftritt. Dort ist zu sehen, wie die Musikerin während des Singens am Ohr blutet, sich das Bl

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.