Bregenz: Denkwürdiges im Vorarlberg Museum

Berührende Worte als Thema eines Abends

Schauspieler Mario Plaz (l.) mit Musiker Bijan Khadem-Missagh sowie Organisator Wafa Reyhani und Architekt Micheal Ohneberg. Fotos:SIE

Schauspieler Mario Plaz (l.) mit Musiker Bijan Khadem-Missagh sowie
Organisator Wafa Reyhani und Architekt Micheal Ohneberg. Fotos:SIE

Bregenz. „Vom Kommen und Gehen.“ So lautete der Titel eines Abends im Vorarlberg Museum, zu dem Projektdesigner Wafa Reyhani geladen hatte. Nach einem musikalischen Auftakt mit Bildern beeindruckte Schauspieler Mario Plaz mit einer Lesung aus Dostojewskis „Traum eines lächerlichen Menschen“. Der ehe

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.