VN-Interview. Regisseur Gianfranco Rosi (Jhg. 1964)

„Er hat uns bereichert“

Gianfranco Rosi gewann mit „Seefeuer“ den Goldenen Bären.
Gianfranco Rosi gewann mit „Seefeuer“ den Goldenen Bären.

Der Film „Seefeuer“ von Gianfranco Rosi läuft am 29. Juli in den heimischen Kinos an.

Wien. (lh) Dass Dokus Sieger von A-Festivals werden, ist eher unwahrscheinlich. Aber Gianfranco Rosi, Jahrgang 1964, gewann heuer mit „Seefeuer“ („Fuoccoammare“) den Goldenen Bären der Berlinale. Für den Mann aus Eritrea, der sein Leben teils in den Vereinigten Staaten, teils in Italien verbrachte,

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.