St. Gallenkirch: Tourismustag im Montafon

Tourismustag stieß auf großes Interesse

Herbert Bitschnau, Josef Lechthaler, Martina Rüscher, Christoph Engel und Manuel Bitschnau (Montafon Tourismus).
Herbert Bitschnau, Josef Lechthaler, Martina Rüscher, Christoph Engel und Manuel Bitschnau (Montafon Tourismus).

St. Gallenkirch. Spannende Themen, Projekte und der erfreuliche Geschäftsbericht 2015 standen im Fokus des 20. Tourismustages in St. Gallenkirch. Der Einladung von Manuel Bitschnau, dem Geschäftsführer von Montafon Tourismus, und dem Aufsichtsratsvorsitzenden Martin Netzer folgten über 300 Interessierte aus Tourismus, Wirtschaft und Politik. Unter den Gästen des bis auf den letzten Platz gefüllten Gemeindesaals sah man neben den Bürgermeistern der Tourismusregion, Josef Lechthaler (St. Gallenkirch), Jürgen Kuster (Schruns), Herbert Bitschnau (Tschagguns), Martin Vallaster (Bartholomäberg), Burkhard Wachter (Vandans) und Raimund Schuler (St. Anton), auch LT-Präsident Harald Sonderegger. Die Gelegenheit, sich über die Sommerprodukte und Veranstaltungshöhepunkte 2016 zu informieren, nutzten unter anderem Elmar Egg (Nordic Zentrum), Heike Ladurner (Hotel Zimba), Peter Marko (Silvretta Montafon), Thomas Lerch (Bergbahnen Gargellen), Markus Burtscher und Hannes Jochum (Illwerke Tourismus) oder Jürgen Zudrell (Kristbergbahn).

Peter Marko (Silvretta Montafon) und Bgm. Jürgen Kuster (Schruns).
Peter Marko (Silvretta Montafon) und Bgm. Jürgen Kuster (Schruns).
Raimund Schuler (l.), Markus Felbermayer, und Martin Netzer.
Raimund Schuler (l.), Markus Felbermayer, und Martin Netzer.
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.