Dornbirn: 140 Jahre Wirtshaus ,,Helvetia“

Großes Jubiläumsfest im Traditionsgasthaus

Gratulanten mit Jubilarin: Waltraud Lercher (l.) mit Stadtrat Guntram Mäser und Stadtchefin Andrea Kaufmann.
Gratulanten mit Jubilarin: Waltraud Lercher (l.) mit Stadtrat Guntram Mäser und Stadtchefin Andrea Kaufmann.

Dornbirn. Die „Helvetia“ gilt als einziges Traditionsgasthaus in der Messestadt Dornbirn, das die Stellung gehalten hat. Vor 30 Jahren übernahm Waltraud Lercher den Betrieb von ihren Eltern. Lercher gilt als Wirtin mit Leib und Seele und darf sich über zahlreiche Stammgäste freuen.

Anlässlich des 140. Betriebsjubiläums hatte die Wirtin gemeinsam mit Lebenspartner Werner Vogel und Tochter Cornelia sowie Sohn und Küchenchef Stephan Lercher zu einem Festabend geladen. Zahlreiche Gratulanten und Stammgäste hatten sich die Einladung zum Fest nicht entgehen lassen. Neben der Dornbirner Stadtchefin Andrea Kaufmann und Stadtrat Guntram Mäser hatten sich auch Dietmar Benigni, Hans Walser, Siegfried Huber und Seniorchefin Gudrun Thurnher eingefunden. Ein Gläschen auf das Jubiläum des Wirtshauses hoben auch Monika Rhomberg und Franz sowie die Töchter Lisa und Doris.

Cornelia Lercher (l.) mit Servicedamen Ruth und Silvia.
Cornelia Lercher (l.) mit Servicedamen Ruth und Silvia.
Stammgäste: Hans Walser (l.) und Siegfried Huber.
Stammgäste: Hans Walser (l.) und Siegfried Huber.
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.