Vom Musikantenstadl zu einer Silvestershow

Jordi und Mazza sollten Tradition und Moderne verbinden. Karl Moik und Andy Borg (r. u.) waren ihre Vorgänger.
Jordi und Mazza sollten Tradition und Moderne verbinden. Karl Moik und Andy Borg (r. u.) waren ihre Vorgänger.

Miese Quoten: Die Stadlshow wird abgesetzt. Sender planen aber Silvesterausgabe.

München. Die Stadlshow wird nach den mauen Quoten im September und an Silvester abgesetzt. Die Partnersender aus Deutschland, Österreich und der Schweiz hätten sich nach eingehender Analyse der bisherigen Sendungen darauf geeinigt, die regulären Ausgaben nicht fortzusetzen, teilte der Bayerische Run

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.