„Habe nichts böse gemeint“

Berlin. Schauspieler Til Schweiger (52) verteidigt seine Kommentare über Kritiker seiner „Tatort“-Filme. „Ich habe nichts böse gemeint“, sagte er der „Bild“-Zeitung. Er wehrte sich auch gegen den Vorwurf, andere „Tatort“-Kommissare verspottet zu haben. Etwas Reue zeigte er darüber, dass er Kritiker

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.