Maffay gibt Schule seinen Namen

Peter Maffay (65) ist trotz eigener bescheidener Schulleistungen Namenspatron seiner alten Schule in Rumänien geworden. „Es ist eine große Ehre, dass man mit einem so schlechten Zeugnis an einer solchen Plakette hängt“, sagte der Musiker am Montag der Deutschen Presse-Agentur nach der Zeremonie in s

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.