WWE entlässt Hulk Hogan

Hogan soll sich in einem Interview rassistisch geäußert haben.
Hogan soll sich in einem Interview rassistisch geäußert haben.

new york. Weil er sich in einem Interview rassistisch geäußert haben soll, hat der Sportvermarkter WWE den früheren Star-Wrestler Hulk Hogan (61) entlassen. Der Vertrag sei beendet, schrieb das Unternehmen in einer Mitteilung, aus der US-Medien am Freitag zitierten. Hogan gilt als einer der bekannte

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.