Familie kritisiert „Amy“-Film

Amy Winehouse starb im Alter von 
27 Jahren. Foto: AP
Amy Winehouse starb im Alter von 27 Jahren. Foto: AP

London. Die Familie der 2011 verstorbenen Sängerin Amy Winehouse hat einen Film über ihr Leben als „irreführend“ kritisiert. Die Doku „Amy“ von Regisseur Asif Kapadia enthalte sachliche Fehler und haltlose Vorwürfe gegen Familie und Management, sagte ein Sprecher der Familie. Die Macher der Doku wie

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.