Strauss-Kahn wird zu Sex-Partys vernommen

Femen-Aktivistinnen empfingen Strauss-Kahn mit einem Oben-ohne-Protest. Fotos: AP
Femen-Aktivistinnen empfingen Strauss-Kahn mit einem Oben-ohne-Protest. Fotos: AP

Dominique Strauss-Kahn hat im Prozess um die Sex-Partys seine Unschuld betont.

Lille. Er habe „weder ein Vergehen noch ein Verbrechen“ begangen, sagte der frühere Chef des Internationalen Währungsfonds (IWF) Dominique Strauss-Kahn (65) am Dienstag zu Beginn seiner Aussage vor dem Strafgerichtshof im nordfranzösischen Lille.

Der 65-Jährige wurde in dem seit vergangener Woche lau

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.