Berufung abgelehnt: Infantin wird angeklagt

Infantin Cristina muss sich wegen des Vorwurfs des Steuerbetrugs vor Gericht verantworten. Ebenfalls angeklagt ist ihr Ehemann Iñaki Urdangarin.
Infantin Cristina muss sich wegen des Vorwurfs des Steuerbetrugs vor Gericht verantworten. Ebenfalls angeklagt ist ihr Ehemann Iñaki Urdangarin.

Palma de Mallorca. Die Schwester des spanischen Königs Felipe VI. muss wegen des Vorwurfs des Steuerbetrugs auf die Anklagebank. Ein Einspruch der Anwälte der Infantin Cristina gegen die Anklageerhebung sei am Freitag von Ermittlungsrichter José Castro abgelehnt worden, berichtete die staatliche Nac

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.