Williams twitterte die Geburt seines Sohnes

Der Superstar hat 14 Stunden lang live via Twitter mit Fotos und Videos über den Geburtsvorgang informiert. Foto: Twitter
Der Superstar hat 14 Stunden lang live via Twitter mit Fotos und Videos über den Geburtsvorgang informiert. Foto: Twitter

London. Manche Promis machen aus ihren Geburten inzwischen eine öffentliche Veranstaltung – so auch Popstar Robbie Williams (40). Er und seine Frau Ayda haben ihr zweites Kind bekommen, und von den ersten Wehen bis zum Zeitpunkt kurz vor der Geburt hat der stolze Vater alles mit Videos und Twitter-B

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.