Der „ewige Junggeselle“ ist nun unter der Haube

„Just Married“: George Clooney and seine Frau Amal Alamuddin gestern auf einem Boot auf dem Canal Grande. Foto: AP
„Just Married“: George Clooney and seine Frau Amal Alamuddin gestern auf einem Boot auf dem Canal Grande. Foto: AP

George Clooney und Amal Alamuddin haben sich in Venedig das Ja-wort gegeben.

Venedig. Erfolgreiche Anwältin heiratet Schauspieler: Nach wochenlangen Spekulationen haben Hollywoodstar George Clooney (53) und die britisch-libanesische Juristin Amal Alamuddin (36) in Venedig geheiratet. Die Menschenrechts-Expertin, die unter anderem Wikileaks-Gründer Julian Assange vertreten hat, und der Schauspieler gaben sich am Samstagabend bei einer Feier mit viel Prominenz das Jawort. Das teilte Clooneys Agent Stan Rosenfield mit. Clooneys Freund, der frühere römische Bürgermeister Walter Veltroni, übernahm die Rolle des Standesbeamten und traute das Paar. Die Ehe soll am Montag unbestätigten Berichten zufolge noch offiziell im Rathaus von Venedig eingetragen werden.

Seit Wochen hatten Medien über die Vermählung spekuliert. Doch weder das Paar noch die Stadt Venedig rückten mit Informationen heraus. Bis zuletzt wurde die Heirat geheim gehalten. Gäste und Personal wurden zum Schweigen verpflichtet, zu der Party waren keine Handys zugelassen. Doch lange wird das Hochzeitsalbum wohl nicht unter Verschluss bleiben. Wenn die Gerüchte stimmen, kommt demnächst die US-Ausgabe von „Vogue“ mit den Exklusivbildern auf den Markt.

Feier bis in die Nacht

Die rund 120 Hochzeitsgäste feierten bis in die Nacht im Palazzo Papadopoli am Canal Grande. Die Nobelresidenz aus dem 16. Jahrhundert beherbergt das Sieben-Sterne-Hotel Aman. Unter den Gästen waren die Schauspieler Matt Damon, Robert De Niro und Bill Murray, das frühere Supermodel Cindy Crawford und ihr Ehemann Rande Gerber sowie „Vogue“-Chefredakteurin Anna Wintour. Wie gefeiert wurde, blieb allerdings streng geheim. Zunächst war nur zu erfahren, dass eine Band die Gäste mit romantischen Jazz-Klassikern verwöhnte, darunter dem Lied „When I Fall in Love“ von Nat King Cole.

Clooney hatte bis Freitagnacht mit Freunden seinen Abschied als Junggeselle gefeiert. Zunächst ging es ins Promi-Restaurant „Da Ivo“, danach feierten sie im Hotel weiter. Alamuddin und Clooney waren am Freitag in Venedig angekommen und hatten das Wassertaxi „Amore“ in ihre Unterkunft genommen.

. . . sowie Model Cindy Crawford mit Ehemann Rande Gerber. Fotos: Ap
. . . sowie Model Cindy Crawford mit Ehemann Rande Gerber. Fotos: Ap
Prominente Gästeschar: Schauspieler Matt Damon . . .
Prominente Gästeschar: Schauspieler Matt Damon . . .
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.