Tony Blair zur Schwulen-Ikone gekürt

Großbritanniens früherer Premierminister Tony Blair (61) gehört dem 1984 gegründeten Magazin „Gay Times“ zufolge zu 30 Schwulen-Ikonen der vergangenen drei Jahrzehnte. Der Politiker bekam den Titel, weil er während seiner Amtszeit (1997-2007) unter anderem eine eingetragene Partnerschaft einführte und ein Gesetz abschaffte, das die „Förderung von Homosexualität“ verbot. „Sein Status als ein Botschafter für die Rechte von Homosexuellen ist unbestreitbar“, teilte das Magazin am Freitag mit. Foto: Reuters

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.