Allende wollte Karriere beenden

berlin. Bestsellerautorin Isabel Allende (72, „Das Geisterhaus“) hat mit dem Ende ihrer schriftstellerischen Tätigkeit geliebäugelt. „Ich wollte aufhören“, sagte die in den USA lebende chilenische Autorin. „Ich fühlte mich müde.“ Ihre Agentin habe ihr daraufhin vorgeschlagen, einen Krimi zu schreibe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.