Rolf Harris muss ins Gefängnis

Rolf Harris hat die Vorwürfe bis zuletzt bestritten. Foto: EPA
Rolf Harris hat die Vorwürfe bis zuletzt bestritten. Foto: EPA

London. Der Fernsehmoderator und Künstler Rolf Harris (84) ist am Freitag in London wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern und Jugendlichen in zwölf Fällen zu fünf Jahren und neun Monaten Haft verurteilt worden. Die Affäre war im Zuge des BBC-Missbrauchsskandals um Jimmy Savile an die Öffentlichkeit gelangt.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.