Allende schreibt ein neues Buch

NEw york. Nach einer Phase der tiefen Trauer über den Tod ihres Stiefsohns schreibt die chilenische Bestseller-Autorin Isabel Allende (71) wieder an einem neuen Buch. Das Buch habe sie – wie jedes ihrer bisherigen Werke – am 8. Jänner begonnen. „Wegen der Disziplin. Ich bin da sehr deutsch.“ Auch Ab

Artikel 8 von 8
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.