Geplatzter Babywunsch als Grund für Ehe-Ende

Die 35-Jährige mit Söhnchen Damian: „Wünsche Rafael und Sabia alles Gute für die Zukunft.“ Foto: EPA
Die 35-Jährige mit Söhnchen Damian: „Wünsche Rafael und Sabia alles Gute für die Zukunft.“ Foto: EPA

Sylvie spricht offen über das Scheitern ihrer Beziehung mit Rafael van der Vaart.

Hamburg. Sylvie van der Vaart (35) macht neben Karrieregründen auch die weiteren unerfüllten Kinderwünsche ihres Noch-Ehemanns Rafael van der Vaart (30) für die zerbrochene Ehe mit dem Fußballstar verantwortlich. „Meine Beziehung zu Rafael wurde durch mehrere Faktoren zerstört. Es war ein schleichen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.