Charlie Hunnam spielt doch nicht Christian Grey

Grund für den Ausstieg von Charlie Hunnam ist demnach der volle Terminkalender, der die Vorbereitungszeit begrenze. Foto: EPA
Grund für den Ausstieg von Charlie Hunnam ist demnach der volle Terminkalender, der die Vorbereitungszeit begrenze. Foto: EPA

NEw York. Hat Charlie Hunnam (33) wirklich Terminpro­bleme oder plötzlich Angst vor der Figur? Jedenfalls ist überraschend die männliche Hauptrolle in der Hollywood-Produktion „50 Shades of Grey“ wieder frei und muss neu besetzt werden. Möglicherweise kommt es jetzt zu Verzögerungen beim Kinostart,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.