Bieber lässt Gäste Schweige-Verträge unterzeichnen

Feiern mit Justin Bieber könnte teuer werden. Foto: ap
Feiern mit Justin Bieber könnte teuer werden. Foto: ap

Wer etwas über den Popstar ausplaudert, muss fünf Millionen Dollar zahlen.

Los Angeles. Keine Unterschrift, keine Party: Teenie-Star Justin Bieber ist für seine ausgelassenen Partys in seinem noblen Anwesen in Calabasas (Kalifornien) bekannt. Doch damit darüber kein Sterbenswörtchen an die Öffentlichkeit dringt, müssen die Gäste des 19-Jährigen eine Art Verschwiegenheitskl

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.