Robbie liest keine Ratgeber

London. Popsänger Robbie Williams (38) lehnt Erziehungsratgeber ab. „Meine Frau Ayda hat mir während der Schwangerschaft mal so ein Buch hingeschmissen und im Befehlston verlangt: ,Lies das!‘ Aber ich beschloss, dass sie die verdammten Dinger selber lesen soll“, sagte der Sänger in einem Interview. „Letztlich haben wir uns beide gedrückt“, sagte Williams. Das erste Kind von Ayda Field (33) und Williams kam am 18. September zur Welt. Das Mädchen heißt Theodora Rose. Der Popsänger fürchtet sich davor, „ein beschissener Vater zu sein“. „Allein der Gedanke killt mich“, so der 38-Jährige weiter.

Artikel 9 von 9
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.