Walz legt 2013 Schere beiseite

Berlin. Der Berliner Star-Figaro Udo Walz (68) will die Schere abgeben. „Ab 2013 will ich keine Haare mehr schneiden“, sagte Walz der „Bild“-Zeitung. Auf das Schneiden habe er schon noch Lust, aber er finde, jetzt sollten mal die Jüngeren ran. „Meine Läden behalte ich. In Zukunft werde ich aber haup

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.