Trauer um Sohn: Stallone sagt Deutschlandpremiere ab

Sylvester Stallone mit seinem Sohn Sage bei den Dreharbeiten zu 
„Rocky V“ im Jahr 1990. Fotos: Reuters; dapd
Sylvester Stallone mit seinem Sohn Sage bei den Dreharbeiten zu „Rocky V“ im Jahr 1990. Fotos: Reuters; dapd

Seit dem ungeklärten Tod seines Sohnes Sage meidet der Action-Star das Rampenlicht.

Berlin. Aus Trauer um seinen Sohn hat Hollywood-Action-Star Sylvester Stallone (66) alle Termine zu seinem neuen Film „The Expendables 2“ abgesagt. Dazu gehört auch die für kommenden Dienstag angekündigte Deutschlandpremiere des Action-Streifens im Berliner Sony Center, erklärte die PR Agentur Kosmo

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.