Trauriges Ende: Vor einem Jahr starb Amy Winehouse

Von vielen Medien wird die britische Sängerin in den „Club 27“ sortiert. Fotos: Reuters
Von vielen Medien wird die britische Sängerin in den „Club 27“ sortiert. Fotos: Reuters

Sängerin verstarb am 23. Juli 2011 mit 27 Jahren an schwerer Alkoholvergiftung.

London. Drei Jahre lang schon habe seine Tochter keine Drogen mehr genommen, sagt Mitch Winehouse. „Drei Jahre“, wiederholt er immer wieder, „drei Jahre!“ So, als wolle er den Verlust, den seine Familie am 23. Juli 2011 ­erlitten hat, einfach nicht wahrhaben. Amy Winehouse, das wohl größte Talent de

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.