Deep Purple: Jon Lord ist tot

Der Keyboarder litt seit Längerem an Bauchspeicheldrüsenkrebs.
Der Keyboarder litt seit Längerem an Bauchspeicheldrüsenkrebs.

London. Die Rockwelt trauert: Jon Lord, Gründungsmitglied von Deep Purple, starb am Montag im Alter von 71 Jahren an einer Lungenembolie. Als Hammond-Organist trug Lord maßgeblich zum Erfolg von Deep Purple bei. Titel wie „Smoke on the Water“ oder „Highway Star“ prägten das Lebensgefühl einer ganzen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.