Lehmbaupionier erhält globalen Preis für nachhaltige Architektur

Martin Rauch in seinem Unternehmen in Schlins. VN/Paulitsch

Martin Rauch in seinem Unternehmen in Schlins. VN/Paulitsch

Paris, Schlins Der Vorarlberger Lehmbaupionier Martin Rauch sorgt weltweit für Aufmerksamkeit. In der Cité de l‘architecture & du patrimoine in Paris wurde ihm jetzt der Global Award for Sustainable Architecture, der dieses Jahr unter dem Motto „Territorium: Bedrohung oder Chance?“ stand, verliehen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.