Blum kauft 75,1 Prozent an Lustenauer S.I.E

Blum-Geschäftsführer Martin Blum.

Blum-Geschäftsführer Martin Blum.

Mechatronik- und Digital-Know-how soll in Möbelbereich fließen.

Höchst, Lustenau Der Beschlägehersteller Blum (konkret die Blum Group Holding) übernimmt die Mehrheit (75,1 Prozent) an der Lustenauer System Industrie Electronic GmbH (S.I.E).

Grund sind Synergien zwischen den beiden Vorarlberger Unternehmen. „S.I.E beschäftigt sich mit dem Zusammenwirken von Maschi

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.