101

Frauen saßen mit 1. Juli in den Vorständen der 160 deutschen, börsennotierten Unternehmen. Das ist der höchste Wert seit Beginn der Auswertung 2013, so eine Untersuchung von EY. Der Frauenanteil stieg auf 14,1 Prozent. Dennoch sind noch 51 Prozent der Führungsgremien ausschließlich männlich besetzt.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.