Grübeln über Gas-Alternativen

Ölz-Geschäftsführer Bernhard Ölz: „Prüfen alles, was Sinn ergibt. Schnelle Lösungen gibt es kaum.“  vn

Ölz-Geschäftsführer Bernhard Ölz: „Prüfen alles, was Sinn ergibt. Schnelle Lösungen gibt es kaum.“  vn

Lebensmittelhersteller prüfen Strategien. Aber nicht alles ist kurzfristig umsetzbar.

Dornbirn, Lauterach Drohende Einschränkungen bei Erdgas-Lieferungen haben auch bei Vorarlbergs Lebensmittelproduzenten die Überlegungen für Alternativen zum Thema gemacht. Doch Umstellungen sind oft nicht auf die Schnelle möglich und sind mit hohen Investitionen verbunden.

40 Prozent umrüstbar

Bernhar

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.